Presse

PRE-pBK, das Pro-aktiv, Resilient, Energievoll und potenzialorientierte Bildungs- und Qualitäts-Konzept =
PRE
(voran, vorzeitig – Pädagogik in gleichbleibender bester Qualität)

Im Zentrum steht das Kind

Im Zentrum steht das Kind

Kindertageseinrichtungen tragen eine hohe Verantwortung, denn Kinder ins Leben zu begleiten und ihnen eine gute Bildungsqualität zu ermöglichen, bedeutet Zukunftsfähigkeit für eine Gesellschaft zu bieten. Daher haben Kindertageseinrichtungen die Aufgabe, gesellschaftlichen Anforderungen an Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsqualität gerecht zu werden. Dabei dürfen sie jedoch das Kind und seine Familie nicht außer Acht lassen und müssen die vielfältigen Familiensituationen, Lebensstile und kindlichen Bedürfnisse beachten, um jedem Kind einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.  Zur gesunden und zukunftsfähigen Bewältigung dieser Aufgaben nutzen bereits viele Kitas das (Weiter-) Bildungs- und Qualitätsentwicklungskonzept „PRE-pBK“.

Qualität für die Kinder

 

Ziel dieses Qualitätsentwicklungskonzepts ist es, die Abläufe und Prozesse in der Kindertages-einrichtung auf gesundem und hohem Niveau zu realisieren, sodass für Kinder die bestmöglichen Lernbedingungen geschaffen werden nach dem Motto: „Sich bildende Kinder brauchen sich bildende Erwachsene“. Die Abstimmung der Prozesse auf Gesundheits- und Bildungsbedürfnisse, die Über-sichtlichkeit der Strukturen, das Einbeziehen und Mitnehmen jeder Fachkraft, die Stärkung und Weiter-Bildung der Fachkräfte – all das sind Faktoren, die Einfluss darauf nehmen, ob Kinder sich in der Kita sicher und wohl fühlen und optimal lernen können. Das PRE-pBK System unterstützt den Träger und sein(e) Kita-Team(s) wirksam dabei, Qualitätsentwicklung als einen gesunden, kontinuierlichen Prozess zu verankern, damit sich die Kindertageseinrichtung zu einer lernenden Organisation entwickelt.

Quaitäts-Zertifizierung

Das PRE-pBK prüft die Anforderungen an ein Qualitätsmanagement, das das Kind und sein Lernen in den Mittelpunkt stellt. Für die Zertifizierung erarbeiten die Fachkräfte der Kita gemeinsam mit ihrer Leitung, dem Träger und der PRE-pBK Bildungs-Qualitäts-Beraterin des IBE-Gieleroth ein Handbuch, dass sie im Rahmen einer intensiven Qualitätsarbeit erarbeitet haben und in dem sie die eigenen Prozesse und Vorgehensweisen beschreiben. Wenn der Träger und seine Kindertageseinrichtung(en) alle im PRE-pBK System gestellten Anforderungen erfüllen, erhält er als Zeichen für die erfolgreiche Qualitätsentwicklung und -prüfung ein Qualitäts-Zertifikat sowie das Poster zum PRE-pBK Konzept. 

Ein nach PRE-pBK qualitätszertifizierter Träger und seine Kindertageseinrichtung(en) stellen sicher, dass bei all ihren Qualitätsbemühungen das Kind und sein Entwicklungs- und Lernprozess im Zentrum stehen.  PRE-pBK: Bildung entfaltet sich von innen – Qualität auch.

Das Symbol,  kennzeichnet Träger und Einrichtung(en), die mit dem trägerspe-zifischen Bildungs- und Qualitätsmanagementsystem PRE-pBK – Qualität in Kitas – arbeiten.  Informationen rund um PRE-pBK finden Sie auf der Internetseite www.ibe-gieleroth.de unter https://ibe-gieleroth.de/paedagogische-fachberatung/das-pre-pbk/

Pressemitteilung PRE-pBK

Aktuell in der Presse

Titelfoto dieser Seite: adobe Stock©underdogstudios  ID #74183626